AM-VO Prüfung für Gabelstapler und Nutzfahrzeuge

Die gesetzlich vorgeschriebene, wiederkehrende Prüfung für Ihre Stapler, Geräte und Maschinen ist mindestens einmal im Kalenderjahr, spätestens nach 15 Monaten, durchzuführen. Dies ist in § 8 AM-VO (Arbeitsmittelverordnung) festgelegt; der Prüfumfang erfolgt gemäß der Prüf- und Betriebsvorschriften für Flurförderzeuge und Anbaugeräte nach ÖNORM M 9801. Bei Peinbauer haben Sie die Möglichkeit, die AM-VO Prüfung an Ihren Elektro-, Diesel- und Gasstaplern sowie anderen Flurförderzeugen durch erfahrene Staplerprofis durchführen zu lassen. Hierzu kommen wir mit unserem Vor-Ort-Servicefahrzeug in Ihr Unternehmen.

Prüfung vom Profi
Unsere Vor-Ort-Mechaniker sind erfahrene Könner, wenn es um die Technik von Gabelstaplern und Flurförderzeugen geht. Sie prüfen gewissenhaft alle vorgeschriebenen Punkte in den Bereich Fahrwerk, Hubeinrichtung, Antrieb und Sicherheitseinrichtungen für den Staplerfahrer. Darüber hinaus kümmern sie sich um eine sorgfältige Protokollierung der Staplerprüfung und sind für das Erteilen der Prüfplakette verantwortlich.

Außerdem, und das ist für die Gesamtwirtschaftlichkeit Ihres Staplerfuhrparks besonders interessant, erkennen unsere Staplertechniker im Rahmen der Prüfung frühzeitig drohende Defekte. Ein sich ankündigender Verschleiß oder ein beginnender Technikausfall wird bei der Staplerprüfung oft schon entdeckt, bevor er größeren Schaden anrichten kann. Dank der Top-Ausstattung unserer Vor-Ort-Servicefahrzeuge sind solche Reparaturen am Stapler und Flurförderzeug schnell und wirtschaftlich erledigt.

Prüfung nach Wunsch
Wir führen die Staplerprüfung nah § 8 AM-VO bzw. ÖNORM M 9801 bei Ihnen im Unternehmen und zu Ihrer Wunschzeit durch. Dadurch wird der laufende Betrieb in Ihrem Lager, Ihrem landwirtschaftlichen Betrieb oder Ihrer Intralogistik so wenig wie möglich gestört. Auch erinnern wir Sie gerne per Telefon oder Mail an anstehende Prüfungen – ein Punkt weniger in Ihrem Terminkalender.

Prüfung auch an anderen Geräten
Sie haben ein Gerät, das unter die Pflicht zur wiederkehrenden Prüfung fällt? Dann fragen Sie uns – neben Staplern prüfen wir auch zahlreiche andere Geräte und Maschinen gemäß § 8 AM-VO, darunter

  • Hallenkrane und Mobilkrane
  • Winden
  • Hubtische
  • Hebebühnen
  • Türen und Tore mit Antrieb
  • Bagger und Ladrader
  • Hubstapler

Für die AM-VO Prüfung Ihrer Gabelstapler kommen wir zu Ihnen direkt ins Unternehmen. Unser Einzugsgebet umfasst, ausgehend vom Unternehmenssitz in Niederschleinz, das niederösterreichische Weinviertel zwischen Krems, dem Norden von Wien und den Grenzen zur Slowakei und Tschechischen Republik.